Trip 2013

20130901-202841.jpg

Mittwoch, 28. August

Eine Aussenseite ist fertig. Das Boot haben wir heute morgen auf die andere Seite gekippt und das gleiche Procedere beginnt. Algenschicht wegkratzen, kalfatern, Dichtmasse drauf, schleifen und mehrfach streichen.
Eine grössere Leckstelle habe ich gut dicht bekommen. Die Messingschrauben, die ich letztes Jahr in Dar gekauft habe, taugen nix. Zu weich. Einige sind abgeschert, einige gerissen.

Freitag, 23. am Abend

Gestern wollten wir früh loslegen aber der Kirchenrat hatte wohl erst jetzt begriffen, dass das Boot für gewisse Zeit ausser Betrieb ist. Beim Aluminiumboot ist der Aussenborder kaputt (Wasserpumpe) und so haben sie das grosse genommen. Um Acht wollten sie zurück sein, wurde dann doch Nachmittag.
Wir haben derweil den Generator gecheckt, Kerze getauscht etc. später dann das gleiche mit dem Bootsmotor.
Die Hydraulik mussten wir komplett ausbauen, offensichtlich ist die elektronische Steuerung kaputt. Mit kaputter Hydraulik lässt sich aber der Motor nicht kippen.
Das muss zu Hause mit vernünftigem Werkzeug repariert werden.

Am Abend haben wir noch das Boot auf die Seite gebockt.

20130823-222455.jpg

Heute haben wir zwei Sonnensegel gesetzt und mit dem Werkeln begonnen

20130823-222751.jpg

Mittwoch, 21. August 2013

Baraka (vorn) und Anania kommen nach Matema, um uns abzuholen Von Dar ging es mit dem Flieger nach Mbeya. Dort Einkäufe erledigt und die Strapazentour nach Matema absolviert. Abendessen beim Chief. Morgens dann herzliches Wiedersehen mit Baraka (vorn) und Anania.

20130821-220750.jpg Der Motor läuft super. Allerdings war das Boot im Sturm vollkommen überflutet und die Steuerungselektronik für die Hydraulik hat etwas abbekommen. der Motor lässt sich also nicht hoch- und runtertrimmen. Keine Ahnung, ob wir das repariert bekommen.

20130821-220833.jpg Eine Solaranlage habe ich in Dar gekauft. Solarpanel aufs Dach gelegt – das Ding läuft!

vor dem Ablug:

So. Ich aktiviere mal wieder den blog. Morgen früh fliege ich via Istanbul nach Dar es Salam. Von dort fliege ich nach Mbeya, dort werde ich noch ein paar Einkäfe machen. In Ikombe will ich das Boot und den Motor auf Vordermann bringen. Farbe und ein paar Werkzeuge sind bereits unten. Haben den Seeweg genommen. Ich freue mich auf die Leute in Matema und Ikombe!
Meine Telefonnummer hier: +255 784 917 871

2 Antworten auf „Trip 2013

Schreibe eine Antwort zu jkrause2013 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s