Geschenk für Tanzania

Heute kam ein Paket von einem Schreiner aus Eschweiler. Er hat in seiner Werkstatt herum geschaut und einige gut erhaltene Hobel identifiziert, die er nicht mehr im Gebrauch hat. So kam er auf die Idee, diese mir anzudienen, dass ich sie mit herunter an den Nyasa nehme. 

Herzlichen Dank im Namen von Ikombe!

  
Heute habe ich mein Rennrad bergtauglich gemacht (die Übersetzung angepasst). Ich will das Ding mitnehmen nach Kreta. Ein Freund feiert dort seinen fünfzigsten. 

Nachher fahre ich damit ins Nachbardorf um zu schauen, was der Herrgott (ok, es war die Mutter) in die Wiege gelegt hat. Es ist der kleine Tom. 

6 Antworten auf „Geschenk für Tanzania

  1. Hey Speer,

    schöne Hobel für Tanzania, 1a Wiege für das Nachbardorfskind!!! Haste also das Rad bergtauglich für Kreta gemacht. Viel Spaß! Bin gerade vom Bergfahren mit Freunden auf Mallorca zurück. Hab die sogenannte Königsetappe dort geschafft. 160 km, 3400 Höhenmeter, der steilste Anstieg war 9 km treten von 0 auf 1000 m, mein lieber Schwan. Wann bist du aus Kreta zurück? Sag mal Bescheid, dann lass uns mal nach Polen radeln.

    hab ne gute Zeit, Gruß, Rainer

    Rainer Sioda Lenbachstraße 2 10245 Berlin +++++++++++++++ http://www.rainersioda.de

    >

    Liken

    1. Ich bin um den 6. Juni zurück. Vorher geht es noch mal hoch zum Brandenburger Haus. Dort wurde im Herbst die Küche raus gerissen. Jetzt muss sie vor der Saison wieder nutzbar gemacht werden.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Rainer Sioda Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s